Nachrichten

Der Festival der Militärhistorischen Filme in Abchasien

Der Festival der Militärhistorischen Filme in Abchasien

03.10.2014

Vom 6. bis zum 9.Oktober 2014 in Abchasien wird ein Festival der Militärhistorischen Filme stattfinden. Die Delegation der Kinematographie aus Russland besucht die Republik. An der Spitze steht ein Generaldirektor der staatlichen Stiftung für Kino und Filme aus der Russischen Föderation Borodatchew Nikolai Michailowitsch. Das Festival organisiert die Staatliche Stiftung des Films aus Russland gemeinsam mit dem Kulturministerium Abchasiens mit der Unterstützung der Industriekammer von Abchasien. Die Gäste warten nicht nur auf die Thematische Schau, sondern auch auf persönliche Kontakte mit bekannten Schauspielern und Persönlichkeiten aus der Kinowelt.

In der Veranstaltung nehmen die Volkskünstler aus Russland Nikolai Burlaew, verdiente Schauspieler des Kinos und Theaters der Russischen Föderation Swetlana Swetlischnaja und die Volkskünstler des Theaters und Kinos Igor Petrenko, Timofej Fjodorov teilt. Im Rahmen des Festivals wird ein Treffen und Diskussionen mit den Zuschauern zum Themen “Das Kino in Russland heute”, “Der Mensch und der Krieg im Spiegel des Kinos” teilnehmen. Führende russische Experte, Soziologen, Kulturologen ,Regisseure, Schauspieler und Vertreter der Wissenschaften von Abchasien werden die modernen Tendenzen in der ein heimlichem Kinoindustrie und die Maßnahmen für die Wiedergeburt und die Entwicklung der heutigen Kinoindustrie und die Staatliche Rolle in diesem Prozess besprechen.

Die Veranstaltung des Festivals wird in der Hauptstadt Suschum, in Gagra und in den Einheiten der Streitkräfte der Abchasischen Republik stattfinden.