Nachrichten

Avtandil Gartskiya: es wird Ländlicher Tourismus-Projekt in Abchasien gestartet

Avtandil Gartskiya: es wird Ländlicher Tourismus-Projekt in Abchasien gestartet

31.05.2017

Minister für Kurorte und Tourismus von Abchasien Avtandil Gartskiya erzählte über die neuen Tourrouten der touristischen Sommersaison 2017.

Avtandil Gartskiya sagte, dass es planiert, ein Pilotprojekt für das neue Touristenziel in Abchasien zu starten - den ländlichen Tourismus. Die erste derartige Anlage befindet sich in dem Dorf Duripsh, Gudauta Bezirk. „Urlauber können sich im privaten Sektor erholen. Schon gibt es die Willigen, die ihren Urlaub in den Dörfern verbringen wollen, da es die frische Luft, unberührte Natur, umweltfreundliche Produkte gibt. Die Tatsache ist, dass in Abchasien die Dörfer sich in der Nähe von Städten befinden .

Außerdem werden in diesem Jahr eine neue Ausflugsrouten im Dorf Otap, Schubara und Tkuarchalumgebung gesetzt. „Shubara Waldort ist ein Naturerbe mit malerischen Natur und Wasserfällen. Was die Stadt Tkuarchal angeht, gibt es in der Nähe interessante Routen zu den Wasserfällen, sowie  die Radonquelle. Höhlen im Dorf Otap bereits sehr gut bekannt sind. Jetzt werden in diesem Dorf als Sehenswürdigkeiten Wasserfälle goworden „- sagte Gartskiya.

Wie Avtandil Gartskiya erwähnt, beschäftigt sich das Ministerium für Resorts und Tourismus zur Zeit mit der Routenzertifizierung. „Wir haben eine Wandersicherheitsabteilung. Spezialisten der Abteilung bestimmen, wie sicher eine bestimmte Richtung oder einer Tour ist. Dann wird eine Entscheidung über die Möglichkeit der Verwendung einer bestimmten Route getroffen. Die Sicherheit der Touristen ist für uns die oberste Priorität”- sagte der Minister.